Briggs Boxer Doppelvergaser

    • Briggs Boxer Doppelvergaser

      Servus Leute,
      Ich steh im Moment ein bisschen vor ner Frage.
      Mein Tecker hat ja nen Boxer.
      Da ist Original ein Fallstromvergaser drin. Und naja der hat in meinen Augen viel zu wenig Durchlass für den riesen Motor. Und beim Gaswechsel is der auch sehr bescheiden.

      Daher meine Idee: DOPPELVERGASER :love:
      Jetzt habe ich einen im Auge von nem GX670 mit Leerlaufgemischschrauben.

      Und einen anderen habe ich auch noch in Auge...der ist von einem Briggs Vanguard aber allerdings ohne die Leerlaufgemischschrauben.

      Welcher der beiden Vergaser ist leichter zum abstimmen?
      Welchen würdet ihr bevorzugen?

      Mir persönlich würde ja der mit den Einstellschrauben mehr zusagen.

      Wollte aber mal eure Meinung dazu wissen.

      Grüße Florian
      Firma Rast und Ruh.... Vormittag geschlossen Nachmittag zu :D :D :D
    • Servus,
      würd sagen am besten einen "einstellbaren".
      Ich meine mich erinnern zu können, dass wir da mal im Fahrerlager ein Gespräch hatten darüber, beim Rennen in Böbing 2014.
      Der GX670 Vergaser soll demnach recht gut funktionieren, auch mit den starken Lastwechseln (wenn du ausm Stand den Mischer voll aufreisst) kommt er glaub ich ganz gut klar.
      Ich hab mit einstellbaren Vanguard Vergasern auch gute Erfahrungen gemacht.
      Vor allem, bessere Atemwege gepaart mit nem anständigen Vergaser wecken den Boxer mal richtig auf. :pfeil:
      Gruß Andi
      Wenns regnet, wirds halt nass ... :geek: ... :wtf:
    • Gegenfrage......wie oft willst Du am Vergaser "rumspielen" ?.....alles was sich einstellen läßt , verstellt sich auch gern... :D
      Meine Erfahrung , gerade in den letzten Jahren , wo ich mit festen Bedüsungen arbeite , hat gezeigt , einmal abgestimmt iss Ruhe im Karton :thumbup:
      Klar hört´s sich erstma kompliziert an , Düsen anzupassen . Anner Schraube drehn iss einfacher . Aber wie gesagt , steht das feste System erst einmal , kann man eine Fehlerquelle von vorn herein ausklammern.....
      "Ich kann nicht".....heißt: " ICH WILL NICHT" !!